Stadtwerke Köln Konzern

Bildbanner RheinEnergie AG

Am Netz
70 %

des Heizwärmebedarfs
der Kölner Innenstadt wird
bereits durch Fernwärme abgedeckt.

Informieren Sie sich über das wichtigste Lebensmittel – Wasser!

Kölner Trinkwasser

Kölner Wasser ist hochwertig und mineralreich.

Alles über die Wasserqualität

Vorbeugender Gewässerschutz ist die Basis für die Kölner Trinkwasserversorgung.

Mehr über den Gewässerschutz

 

 

Wasser

Unser Trinkwasser – gesund und sicher

Die RheinEnergie versorgt Köln, den Pulheimer Süden, Frechen, Bergisch Gladbach und Brühl mit unserem wichtigsten Lebensmittel – Wasser. Kaum ein Lebensmittel wird so häufig und streng kontrolliert wie das Kölner Trinkwasser, das sich bestens sogar für die Zubereitung von Babynahrung eignet.

Wasser ist unverzichtbar – jeden Tag bewegt die RheinEnergie ca. 186.000 Kubikmeter Wasser in die Haushalte und Unternehmen der Stadt, damit alle Kölner ihren Durst löschen können.

Aus der Region für die Region 
Das von der RheinEnergie gelieferte Trinkwasser ist frisch aus der Region. Die Kölner Bucht wird von einem stetigen Grundwasserstrom durchzogen, der von versickertem Niederschlag und Oberflächenwasser gespeist und auf natürliche Weise gefiltert wird. Die RheinEnergie fördert das Rohwasser in eigenen Brunnenanlagen, das dann in den insgesamt acht Wasserwerken aufbereitet und in die beiden von einander getrennten links- und rechtsrheinischen Trinkwassernetze eingespeist wird.

Die Qualitätsüberprüfung des Trinkwassers erfolgt regelmäßig im Wasserlabor der RheinEnergie, um die hohe Güte des wichtigsten Lebensmittels jederzeit zu gewährleisten.

nach oben