Please select a page template in page properties.
Logo SWK GmbH

Kölner Verkehrs-Betriebe AG

Geschäftsbericht 2017

Kapitalflussrechnung

In der nachfolgenden, nach DRS 21 erstellten Kapitalflussrechnung wird die Finanzlage des Unternehmens durch Überleitung der Zahlungsströme auf den Bestand an liquiden Mitteln (Finanzmittelfonds) dargestellt. 

  2017
Tsd. €
2016
Tsd. €
Finanzmittelfonds am Ende der Periode 4.993 2.003
Jahresergebnis vor Ergebnisübernahme -86.760 -76.146
Abschreibungen (+)/Zuschreibungen (-) auf immaterielle Vermögensgegenstände und Sachanlagen 41.365 41.496
Zunahme (+)/Abnahme (-) der langfristigen Rückstellungen -1.062 -690
Sonstige zahlungsunwirksame Aufwendungen (+)/Erträge (-) -2.595 -2.796
Zunahme (+)/Abnahme (-) der Vorräte, der Forderungen aus Lieferungen und Leistungen sowie anderer Aktiva 1.390 -42.810
Zunahme (+)/Abnahme (-) der Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen sowie anderer Passiva -13.359 10.236
Gewinn (-)/Verlust (+) aus Anlageabgängen -70 -634
Zinsaufwendungen (+)/Zinserträge (-) 13.901 10.908
Sonstige Beteiligungserträge (-) -806 -841
Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit -47.996 -61.277
Auszahlungen (-) für Investitionen in das immaterielle Anlagevermögen -1.578 -3.424
Einzahlungen (+) aus Abgängen von Gegenständen des Sachanlagevermögens 442 484
Auszahlungen (-) für Investitionen in das Sachanlagevermögen -42.710 -52.436
Einzahlungen (+) aus Abgängen von Gegenständen des Finanzanlagevermögens 1.295 821
Auszahlungen (-) für Investitionen in das Finanzanlagevermögen -214 -246
Erhaltene Zinsen (+) 93 113
Erhaltene Dividenden (+) 806 841
Cashflow aus Investitionstätigkeit -41.866 -53.847
Einzahlungen (+) aus Eigenkapitalzuführungen 16.605 14.593
Sonstige Einzahlungen (+) des Gesellschafters 76.146 88.441
Einzahlungen (+) aus der Aufnahme von Krediten 38.940 43.160
Auszahlungen (-) aus der Tilgung von Krediten -43.993 -22.265
Einzahlungen (+) aus erhaltenen Investitionszuschüssen 14.274 2.993
Gezahlte Zinsen (-) -9.1204 -10.924
Cashflow aus der Finanzierungstätigkeit 92.852 115.998
Zahlungswirksame Veränderung des Finanzmittelfonds 2.990 874
Finanzmittelfonds am Anfang der Periode 2.003 1.129

Die sonstigen nicht zahlungswirksamen Aufwendungen und Erträge beinhalten neben der ratierlichen Auflösung des in den passiven Rechnungsabgrenzungsposten eingestellten Barwertvorteils eines US-Lease auch die vollständige Vereinnahmung des Barwertvorteils dieser US-Lease-Transaktion von 1996, da sie vorzeitig im April 2017 beendet wurde (2,3 Mio. €).

In den Finanzmittelfonds sind die Kassenbestände und Bankguthaben einbezogen.