Stadtwerke Köln Konzern

Pressemeldung der SWK

EU-Freihandelsabkommen CETA & TTIP

19.03.2015

Kölner Netzwerk diskutierte mögliche Auswirkungen auf die Daseinsvorsorge

Das Kölner Netzwerk der Daseinsvorsorge diskutierte heute im Historischen Rathaus der Stadt Köln mit Spitzenvertretern aus Politik, Verwaltung, Wissenschaft und Wirtschaft aus Köln und der Region mögliche Auswirkungen der EU-Freihandelsabkommen mit Kanada (CETA) und den USA (TTIP) auf die Daseinsvorsorge. Diese Abkommen betreffen nicht nur die Liberalisierung des Warenhandels, sondern auch die Liberalisierung des Handels mit Dienstleistungen, und somit auch Dienstleistungen der Daseinsvorsorge.

zur Pressemeldung

nach oben