Stadtwerke Köln Konzern

Pressemeldung der RheinEnergie

RheinEnergie beteiligt sich an Stromkontor Rostock

10.11.2017

Beide Partner wollen das Geschäft mit Objektnetzen bundesweit ausbauen.

Die RheinEnergie AG, Köln, beteiligt sich rückwirkend zum 1. Januar 2017 mit 49 Prozent an Stromkontor Rostock. Mehrheitsanteilseigner bleibt mit 51 Prozent der Anteile der bisherige Alleingesellschafter, die Stromkontor Beratungs- und Beteiligungsgesellschaft.

zur Pressemeldung

nach oben